Der Name Transfer steht für die Übertragung des Gelernten auf Anforderungen, die im alltäglichen Leben und vornehmlich im Arbeitsleben an unsere Teilnehmer - und auch an uns - gestellt werden. Unser Ziel ist es, dass das Gelernte dem Teilnehmer als Ressource für die Bewältigung von Anforderungen auf neue Situationen und Aufgabenstellungen dient.

Ein breites Spektrum sozialwissenschaftlicher Methoden und fachlicher Kompetenzen ermöglichen uns ein zielgerichtetes strategisches Handeln, um die sozialen, fachlichen und methodischen Kompetenzen der Teilnehmer zu entdecken, zu festigen, zu entwickeln und zu erweitern.

Dem tragen wir durch einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess auch selbst immer wieder Rechnung.

Unsere Leitgedanken

Selbsttätigkeit betrachten wir als Weg zur Selbstständigkeit
Nur wer selbst tätig sein darf, kann sich persönlich entwickeln.

Die Persönlichkeitsbildung kennt keine Grenzen
Durch die Vermittlung von Schlüsselqualifikationen können die sozialen und methodischen Kompetenzen des Einzelnen gestärkt, gefördert und entwickelt werden.

Bildung sehen wir als Kompetenz für die Zukunft
Neben der fachlich inhaltlichen Qualifizierung wollen wir den Einzelnen dabei unterstützen, sich in seiner Persönlichkeit zu bilden.

nach oben