Um klar zu sehen, genügt ein Wechsel der Blickrichtung.

Antoine de Saint-Exupéry

Eine Frau oder ein Gesicht? Ein Saxophonist oder ein Gesicht?

Systemisch-lösungsorientierter Ansatz

Lösungsorientierung bedeutet, die "positiven Unterschiede" zu erkennen und zu verstärken. Also das, was jetzt bereits und in Zukunft besser funktioniert und passt.

Das zentral und radikal "Neue" am "Lösungsfokussierten Ansatz" ist das Bekenntnis zur "Simplicity": Um in komplexen Situationen und Systemen erfolgreich zu sein ist es nicht immer hilfreich sie modellieren und verstehen zu wollen - hilfreicher ist es oft, unvoreingenommen zu beobachten, was alles wie gewünscht funktioniert um in kleinen Schritten mehr davon zu tun.

Die drei Grundprinzipien der Lösungsfokussierung

  1. Repariere nicht was nicht kaputt ist
  2. Finde heraus was gut funktioniert und passt - und mache mehr davon
  3. Wenn etwas trotz vieler Anstrengungen nicht gut genug funktioniert und passt - dann höre damit auf und versuche etwas anderes

nach oben